BRANDSCHUTZ – FACH­IN­FOR­MA­TIO­NEN FÜR PROFIS

Fachwissen, Aktuelles und Arbeitshilfen zum vorbeugenden Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz kann Leben retten und Unternehmen vor teuren Schäden schützen. Damit Sie als Brandschutzexperte Ihre Aufgaben gewissenhaft erfüllen können, müssen Sie immer auf dem Laufenden sein. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren Brandschutz Fachinformationen: Hier veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle und praxisrelevante Beiträge, dazu Checklisten und bewährte Arbeitshilfen für Ihren Arbeitsalltag, die Sie kostenlos downloaden können.

Verordnungen

Wir liefern Ihnen in diesem Artikel die grundlegenden Informationen zur DIN EN 15269-1.

Artikel

Bei der Selbstrettung bringen sich Menschen, die über Sprachdurchsagen geleitet werden, schneller in Sicherheit. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass rechtliche Normen neben den technischen auch die akustischen Vorgaben regeln. Der Beitrag erläutert aktuelle Normen und nennt darüber hinaus weitere Neuerungen im Bereich der elektroakustischen Anlagen.

Artikel

Evakuierungsübungen sind unabdingbar, denn sie stellen sicher, dass im Brandfall das Gebäude schnell geräumt werden kann. In der BRD und dem Großteil der EU-Länder gibt es gesetzliche Vorschriften für die Ausbildung und Benennung von Selbsthilfekräften. Dazu zählen z.B. Ersthelfer sowie Brandschutz- und Evakuierungshelfer.

Artikel

In der Weihnachtszeit erfreuen wir uns gerne am hellen Licht echter Kerzen, die die dunkle Jahreszeit erhellen und eine gemütliche, festliche Stimmung verbreiten. Jedes Jahr kommt es dabei aber zu zahlreichen Bränden mit zum Teil tragischen Folgen.

Artikel

Der gestaltete Lebensraum übt erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Entwicklungs-möglichkeiten des Menschen aus. Moderne Lernumgebungen machen daher differenzierte Angebote.

Artikel

Inzwischen ermöglichen innovative Bildauswertungs-Algorithmen auch optische Branderkennung – allerdings existieren noch keine verbindlichen Normen zur Qualitätsprüfung dieser Kamerasysteme.

Artikel

In der Liste der häufigsten Brandursachen rangieren Elektrogeräte weit oben. Eine Möglichkeit solche Brände ganz früh einzudämmen ist der geräteintegrierte Brandschutz.

Artikel

In einigen Bundesländern steht demnächst der Austausch von Rauchwarnmeldern nach zehnjähriger Betriebsdauer an: Eine Chance, die Melderbestände zu modernisieren und neue Servicekonzepte umzusetzen.

Artikel

Bei der Wahl von Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung brennbarer Stäube und explosionsfähiger Staub-Luft-Gemische in Entstaubungsanlagen bietet der VDMA-Leitfaden eine Hilfestellung.