BRANDSCHUTZ – FACH­IN­FOR­MA­TIO­NEN FÜR PROFIS

Fachwissen, Aktuelles und Arbeitshilfen zum vorbeugenden Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz kann Leben retten und Unternehmen vor teuren Schäden schützen. Damit Sie als Brandschutzexperte Ihre Aufgaben gewissenhaft erfüllen können, müssen Sie immer auf dem Laufenden sein. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren Brandschutz Fachinformationen: Hier veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle und praxisrelevante Beiträge, dazu Checklisten und bewährte Arbeitshilfen für Ihren Arbeitsalltag, die Sie kostenlos downloaden können.

Artikel

Ein Netzwerk von Wissenschaft und Wirtschaft hat in Kooperation mit dem Bauministerium NRW einen Praxisleitfaden für brandschutztechnische Nachweise für Raumzellengebäude in Nordrhein-Westfalen erarbeitet.

Artikel

VdS Schadenverhütung hat ein Update ihrer Regelwerke VdS CEA 4001, VdS 2108 und VdS 2109 zu Wasserlöschanlagen herausgegeben. Die wichtigsten Anpassungen betreffen die VdS CEA 4001, ein Standardwerk zur Planung und dem Einbau von Sprinkleranlagen.

Artikel

Brandschutzhelfer, denen man zutraut, dass sie im Brandfall einen Feuerlöscher einsetzen, sollen gemäß ASR A 2.2 Löschübungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen als Teil der fachkundigen Unterweisung absolvieren.

Artikel

Ein zentraler Bestandteil in allen deutschen Landesbauordnungen sind Regelungen zum Brandschutz. Allerdings gab es über viele Jahre eine Lücke in diesem Bereich. So war zwar die Ausrüstung von Privatwohnungen und -häusern mit Rauchmeldern in den meisten Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben.

Artikel

Eine Übersicht über Rettungszeichen gemäß DIN EN ISO 7010 liefert Ihnen diese Checkliste.

Artikel

Elektrische Steuereinrichtungen für automatische Löschanlagen koordinieren und kontrollieren nicht nur das Löschen selbst, sondern oft auch Alarmierungseinrichtungen und Brandfallsteuerungen. Die Publikation für die sichere Planung und den Einbau der Ansteuerung von Feuerlöschanlagen (VdS 2496) wurden jetzt aktualisiert.

Artikel

Sprachalarmanlagen dienen im Fall einer Brandalarmierung zur Übertragung von Anweisungen an Besucher und Bedienstete. Die Wirksamkeit ist eng verknüpft mit der Sprachverständlichkeit der SAA. Die Sprachverständlichkeit ist ein wichtiges Planungskriterium.

Artikel

Unter reaktiven Brandschutzbeschichtungen werden Beschichtungen verstanden, die bei Temperatureinwirkung reagieren und dann eine schaumartige Schutzschicht bilden. Je nach Schichtdicke und Untergrund können so unterschiedliche Feuerwiderstandsdauern realisiert werden.

Artikel

Unter reaktiven Brandschutzbeschichtungen werden Beschichtungen verstanden, die bei Temperatureinwirkung reagieren und dann eine schaumartige Schutzschicht bilden. Je nach Schichtdicke und Untergrund können so unterschiedliche Feuerwiderstandsdauern realisiert werden.

Artikel

Nach DIN 14675-1 ist grundsätzlich der Auftraggeber einer Brandmeldeanlage (BMA) für die Erstellung des BMA-Konzeptes sowie für die Vollständigkeit und Genauigkeit der Dokumentation verantwortlich. Für diese Aufgaben kann er eine Fachfirma beauftragen.